Mit dem falschen Bein aufgestanden?

Kennst Du das? Du stehst auf und der Tag beginnt schon richtig schlecht. Man sagt das man mit dem falschen Bein aufgestanden ist… Ja das ist so der Volksmund.

Ich habe auch manchmal solche Tage. Da habe ich schon gar keine Lust überhaupt ins Studio zu gehen, und dann auch noch den ganzen Tag freundlich zu sein! An solchen Tagen ist man sogar genervt von den Kundinnen, von manchen mehr und von manchen weniger. Trotzdem müssen wir freundlich sein, unser Bestes geben und immer, wirklich IMMER beste Qualität abliefern, denn die Kundinnen zahlen für ihre Behandlung. Ganz egal von unserer Laune. Jetzt, wenn der Herbst bald kommt und die Tage kürzer werden, kommen solche Tage vielleicht öfter vor.

Manchmal kennt man den Grund der schlechten Laune, manchmal aber, ist man einfach ohne Grund schlecht gelaunt, wie oben schon erwähnt, das falsche Bein!

An solchen Tagen kannst Du dir mal explizit die Frage stellen: Was stört mich gerade? Warum fühle ich mich so unwohl? Warum nerven mich meine Kunden oder Kolleginnen heute so?

Oft kommst Du nämlich auf die Antwort, nämlich wenn Du Aufmerksam in dich spürst und nach dem Grund Deiner Verstimmung suchst. Hast Du den Grund ersteinmal gefunden, kannst Du viel souveräner damit umgehen. Dann kannst Du Dir selbst und deinen Mitmenschen und vor allem auch Kundinnen entspannter und fröhlicher gegenübertreten.

Vielleicht hilft Dir das bei der ein oder anderen Verstimmung!

Einen schönen Tag und bis zum nächsten mal

Deine Milena

Schreiben Sie einen Kommentar

Online Kurse